28.11.2020
Verbesserung der Gehwege im Bereich der Mühlstraße, Einmündung Bleichstraße bis zur Kreuzung Schmiedberg

• Antrag gestellt:­­ <font color="green">28.11.2020</font>

• Stadtrats Beschluss: <font color="red">xx.xx.xxxx</font>

• Antrag umgesetzt: <font color="red">xx.xx.xxxx</font>

Die Fraktion der Freien Wähler stellt den Antrag, dass die Gehwege im Bereich der Mühlstraße von der Einmündung Bleichstraße bis zur Kreuzung Schmiedberg durch Aufbringen einer dünnen Asphaltschicht verbessert werden.

Bereits über viele Jahre mit mehreren Anträgen und kaum noch zu zählenden Nachfragen fordern die Freien Wähler
eine deutliche Verbesserung der Begehbarkeit der Gehwege in Burgau, die mit Kopfsteinpflaster ausgestattet sind.
Allen voran der oben genannte Abschnitt der Mühlstraße wird von vielen älteren Mitbürgern – insbesondere aus der
Seniorenwohnanlage in der Bleichstraße – genutzt. Er wird aber auch von vielen Eltern mit Kinderwagen genutzt. Für
beide Gruppen stellt das Pflaster eine unzumutbare Belastung beim Gehen dar, so dass viele auf die Straße mit
Asphalt Belag ausweichen und sich damit einer großen Gefahr aussetzen.

Die Fraktion der Freien Wähler beantragt daher die umgehende
Aufbringung einer dünnen Asphaltschicht auf den Gehwegen in der Mühlstraße von der Einmündung Bleichstraße bis
zur Kreuzung Schmiedberg.

Den genauen Antrag lesen Sie hier, AntragGehwegeMühlstraße

Sachstand:

Diskussion und Beschlussfassung in einer öffentlichen Stadtratssitzung steht aus.